Marketing stellt Stärken in den Vordergrund

 

Gutes Marketing benötigt viele Zutaten. Es braucht ein Profil, welches sachlich-funktional oder emotional sein kann und Stärken, die sich abheben. Um beim potentiellen Kunden Vertrauen aufzubauen, ist eine Basis an Kommunikationsmassnahmen nötig. Mit diesem Grundgeräusch macht sich die Firma oder das Angebot bekannt.

Wenn beim Kunden Bedarf entsteht, ist er bereit für mehr Informationen. Handelt es sich um ein Produkt/Dienstleistung, die ihn stark beschäftigt, benötigt er viele Informationen. Ist es etwas, das ihn nicht so berührt, sind Emotionen für die Entscheidungsfindung hilfreich.

Wollen Sie als Firma ein positives Image aufbauen, so erreichen Sie dies durch positive Leistungen und Kontinuität. Zum Beispiel, indem Sie Ihren Auftritt klar und langfristig anlegen und Ihren Werten treu bleiben. Langfristigkeit und Zuverlässigkeit helfen Vertrauen zu schaffen.

 

Nachhaltiges Marketing baut auf täglich guter Leistung auf.